Nicht genug, dass man hier manchmal eine ganze halbe Stunde um den Block fahren muss, um einen Parkplatz zu ergattern wenn ich Abends von der Arbeit komme. Und dann ist da noch die Sache mit den parking tickets. Verdammt, schon das zweite Ticket (Knolle) für falsches Parken in nur einem Monat!!! Beide Male wegen street cleaning. Die kehren hier einmal die Woche die Straßen und Rinnsteine und wenn man an diesem Tag dort parkt… KA-CHING! $55 bitte! Man, man… Straßenreinigung einmal die Woche?? Das machen die in good old Germany doch auch nicht und in Deutschland sehen die Stassen trotzdem gut aus. Würde es nicht reichen die Straße einmal im Monat zu reinigen? Das würde das Street-Cleaning-Knollenrisiko wenigstens mal halbieren… oder so.

Aber ich glaube fasst, die machen das mit der Straßenreinigung nur DAMIT sie die Knollen verteilen können. Das ist eine Devisen- und Arbeits-Beschaffungsmaßnahme in einem. Zu mindestens habe ich seit dieser Woche eine Anwohner Parkerlaubnis Vignette, die ich für $89 im Jahr beim SFMTA Customer Service Center kaufen muss, um keine Knolle zu bekommen nur weil ich vor der eigenen Haustür parke. Man man… parking in San Francisco is a bitch!