Ein Monat ist um, ein sehr geschäftiger dazu. ALLES ORGANISIERT, JEAH! Nachdem wir die ersten 4 Wochen in einer „angeschrägten“ WG auf einem der vielen Hügel San Franciscos verbracht haben, und wir uns dutzende von heruntergekommenen Kaschemmen für unglaubliche Preise angeschaut haben (Toilette auf dem Flur für 2000$ im Monat, Nur eine Heizung für die ganze Wohnung für 1950$ im Monat, Wohnküche mit zwei „Abstellkammern“ für 2200$ im Monat…), sind wir nun in unser eigenes Zuhause umgezogen. Ein echter Glücksfall – denke ich. LAGE: Super ruhige Straße. Nur 5 Minuten von dem wunderschönen, verzauberten Golden Gate Park entfernt, der zum Spazieren gehen mit dem kleinen süßen Quälgeist wie geschaffen ist. Cafes und Restaurants nur einen Steinbruch entfernt –anders als in Groß Borstel ;-). Mit dem Bus 10 Minuten zum Strand. HAUS: Altes umgebautes Edwardian mit Fireplace, Eat in Kitchen, und wunderschönen alten Einbauten in Wohn- und Schlafzimmer. Patio zum Garten hinaus – Mit Magnolie und Lemon Tree. GEFÜHL: Fühle mich wie in Hollywoodschinken, wenn ich morgens die Stufen des alten Holzhauses heruntergehe. Wohne in Stadt, in der andere Urlaub machen. Bin Hausfrau in großartigster Stadt. Atme durch. Neues Zuhause.

I’ll keep you posted! Best Iris